April 18

0 comments

Geld verdienen mit dem Versand von Newslettern

Newsletter zur Gewinnmaximierung nutzen!

Ganz klar. Das Ziel eines jedes Nischenprojekts ist das Erzielen eines Profits. Wir sprechen also von der Gewinnerzielungsabsicht, die uns vom Betreiben reiner Hobbyprojekte unterscheidet. Selbstverständlich wollen wir Geld verdienen mit Newslettern!

Eine interessante Idee, wie Du Dein Nischen-Business schnell in ungeahnte Höhen katapultieren kannst ist der Aufbau einer Email-Liste und dem regelmäßigen Versand von Newslettern.

Eine Email-Liste aufzubauen wird deshalb von den meisten erfolgreichen Nischen-Marketern empfohlen. Getreu der bewährten Marketing Weisheit, dass Kontakte das A und das O jeder erfolgreichen Unternehmung ist, gilt für das Nischenmarketing nichts anderes.

Deshalb ist Geld verdienen mit Newslettern auch keine Magie sondern die konsequente Fortführung des KOntakt-gedankens auf das Medium Internet.

Das Geld liegt in der Liste

Die Email-Liste entspricht der Kontaktliste im herkömmlichen Marketing oder der Namensliste im Network Marketing. Die Email-Liste sind deine Kontakte.

Es handelt sich hierbei um Menschen, die Dir soweit vertraut haben, dass Sie Dir Ihre Email-Adresse zur Verwendung überlassen haben. Es ist in der heutigen Zeit des oft übertriebenen Datenschutzes unnötig zu erwähnen, dass Menschen sich nicht einfach mehr ziel- und wahllos irgendwo eintragen. Zu groß ist die Befürchtung in irgendwelchen Spamverteilern zu landen oder dass irgendwelche Persönlichkeitsprofile erfasst werden.

Wer sich in Deine Liste einträgt, gehört bereits zu Deinen (lau)warmen Kontakten. Hiermit unterscheidet er sich vom reinen Besucher Deiner Webseite, der ohne Interaktion getrost zu den nicht ganz so wertvollen "kalten Kontakten" zählt.

Reine Besucher sind Silber - Eingetragene Besucher sind Gold

Der größte Nachteil, wenn Du kein Email-Marketing betreibst, ist die Tatsache, dass es sehr unsicher ist, ob ein Besucher jemals erneut Deine Seite besuchen wird, wenn er diese aus welchen Gründen auch immer verlassen hat.

Vielleicht kann er sich grob erinnern, dass er auf einem hochinteressanten Webprojekt war. Aber er hat vergessen, wo genau er war.  Denn wer merkt sich schon so genau die URL beim erstem Kontakt? Richtig kaum jemand.

Deswegen sind die reinen Besucher erst einmal nur Silber, weil Du auf sofortige Interaktion angewiesen bist. Und je teurer diese Interaktion für den Interessenten wird, desto höher das Risiko, dass er alles noch einmal überschlafen möchte und am nächsten Morgen Deine URL vergessen hat und bei der Konkurrenz kauft.

Um das zu verhindern, empfehle ich Dir dringendst: Mache Deine Besucher zu Gold und bewege diese sich in Deine Newsletter-Liste einzutragen.

Besucher brauchen einen Anreiz Deinen Newsletter zu abonnieren

Nun trägt sich natürlich niemand in Deinen Newsletter ein, weil die Menschheit nur darauf wartet Deine täglichen News zum Thema "tägliche Waschmaschinen-Test Informationen 5 mal wöchentlich frisch in Deinem Emailpostfach".

Das wird keiner tun. Auch ein "abonniere meinen Newsletter" lockt nicht wirklich die Masse der Hunde vom Sofa.

Die Menschen interessieren sich nicht die Bohne für Deinen Newsletter. Diese Tatsache solltest Du nicht vergessen. Sogar ganz im Gegenteil. Alleine beim Begriff Newsletter bekommen die meisten Menschen natürliche Fluchtreflexe. Newsletter bedeutet ungeliebte Post im Postfach, die keinen interessiert und die ich nur wieder löschen muss. Newsletter bedeuten verschwendete Lebenszeit und unnütz aufgewandte Energie. Niemand also will Deinen Newsletter, begreife das endlich!

Aber wenn niemand meinen Newsletter will, warum sollte ich dann mit Newslettern Geld verdienen können?

Das ist ein berechtigter Einwand, Kollege!

Einen Newsletter will tatsächlich kein Mensch. Kannst Du aber den Schmerz den der Gedanke an ungeliebte Newsletter auslöst vergessen lassen, wenn Du dem das viel angenehmere und größere Gefühl der Freude entgegen stellst.

Las Ideal-Lösung wäre es erstrebenswert, dass sich Deine Zielgruppe nicht nur einträgt, sondern sich darüber hinaus noch darauf freut etwas zu erhalten, was ihr Leben nachhaltig verändern wird.

Und hier sind wir wieder genau an dem Punkt, den ich mantra-artig immer und immer wieder an den verschiedensten Stellen wiederhole.

Der Mensch kauft niemals ein Produkt - Der Mensch kauft immer eine Lebensverbesserung!

Wenn Du es als so schaffst den Wunsch des Kunden nach einer Lebens-Verbesserung mit Deinem Wunsch, dass er sich in Deine Email-Liste einträgt kombinieren kannst, dann hast Du gewonnen.

Aber wie geht das? Wie sieht die Lösung aus?

Die Lösung zum Geld verdienen mit Newslettern: Du benötigst einen sogenannten Lead-Magneten

Unter einem Lead verstehen wir eine Interaktion Deines Besuchern. Ein Lead könnte also sein, dass sich Dein Besucher in Deine Email-Liste einträgt.

Was hingegen ein Magnet ist, brauche ich Dir wohl nicht zu erklären. 

Wenn es Dir geling etwas anzubieten, was nicht abgelehnt werden kann. Wenn Du etwas anbietest was schnell ein Problem Deines Zielkunden löst oder dessen Wohlbefinden und Lebensqualität sofort verbessert, dann hast Du gewonnen.

Ein Lead Magnet kann ein E-Book sein, aber auch Infografiken, Checklisten, Videos, Musterbriefe sind eine Möglichkeit.

Beispiele:

  • In diesem Video zeige ich Dir, wie ich 3.674,27€ mit nur einer einzigen Mail verdient habe und wie Du das auch kannst!
  • Die ultimative Umzugs-Checkliste, mit dir Dein Umzug wie ein Wohlfühl-Urlaub vorkommt.
  • Mit diesem Brief bekommst Du jeden Gläubiger dazu, seine Forderung zu halbieren.
  • Diese 7-tägige Challenge reduziert Dein Gewicht um 3,5 Kilo!
  • Mit dieser einzigartigen Übung ist Dein Rückenschmerz in Rekordzeit Geschichte

Du hast sehr viele Möglichkeiten an die Emails zu kommen.

Besonders bewährt haben sich sogenannte Squeeze Pages, deren einziger Zweck das Generieren von Leads ist.

Mit dem Tool Thrive Themes kannst Du einfach, innerhalb weniger Minuten solche Squeeze Pages erstellen. Natürlich kann dieses Tool noch so unglaublich viel mehr und das Erstellen von Squeeze Pages ist eigentlich nur eine kleine Nebenbei-Leistung.

Squeeze-Page Beispiel

Geld verdienen mit Newslettern ist eine Möglichkeit, die jeder Nischenmarketer nutzen sollte

Der Hauptvorteil einer Email-Liste liegt in den folgenden zwei Punkten:

  1. Die Kontakte sind relativ warm und targetiert
  2. Du kannst Deine Abonnenten zu jeder Zeit kontaktieren und anschreiben (-->> Boost an Conversion)

Es wäre also mehr als fahrlässig und unprofessionell nicht auf Email-Marketing zu setzen.

Ich empfehle den Anbieter Klick-Tipp und nutze diesen auch selbst: -->> zu Klick-Tipp!

Das könnte Dich noch interessieren:

Reverse Engineering

Reverse Engineering – Warum das Rad neu erfinden?

Reverse Engineering wird Dir den Nischenerfolg gewaltig erleichtern. Noch nie davon gehört? Macht nichts. In diesem Artikel wirst Du erfahren, wie Du die Macht des Reverse Engineering in Deinem Sinne und zu Deinem Nutzen ausüben kannst. Wenn Du in einer Nische anfängst, wirst Du so gut wie immer bei weitem nicht der Einzige sein, der diese

Weiterlesen
Profitable Nische

5 geheime Strategien, wie Du eine profitable Nische recherchierst

Die wichtigste Voraussetzung für den Nischenerfolg ist es, eine profitable Nische zu finden, welche das Potenzial zum Geld verdienen besitzt. Das Zauberwort hierbei lautet „Nischenrecherche“. Wählst Du nämlich eine „tote“ Nische kann dies Dein Projekt geradewegs ins Desaster führen. In der Folge gibst Du irgendwann entnervt und frustriert auf und bist davon überzeugt, dass Nischenseiten ja

Weiterlesen
Mythen im Internetmarketing

Diese 5 Mythen im Nischenmarketing solltest Du kennen

Ich will es überhaupt nicht wegdiskutieren. Der Ruf von Nischenmarketing wurde in den letzten Jahren gewaltig ramponiert. Nicht zuletzt lag dies an den falschen und unrealistischen Versprechungen mancher etwas unseriöser Vertreter der Spezies Online Marketer. Es wurden Mythen verbreitet und jedem, der bereit war, Geld für einen Online-Kurs hinzulegen, wurden die großen künftigen Einnahmen versprochen. In

Weiterlesen
Fehler im Nischenmarketing

5 Nischenmarketing Fehler, welche Du vermeiden solltest

Alleine die Tatsache, dass Du diesen Artikel liest, beweist mir, dass es Dir ernst damit ist, erfolgreich im Nischenmarketing zu werden. Damit hast Du auch vollkommen recht. Denn nach wie vor ist Nischenmarketing eine der effektivsten Methoden im Internet sein Geld zu verdienen. Wenn Du die gängigsten Nischenmarketing Fehler erkennst, hilft Dir das enorm beim

Weiterlesen
SEO und Nischenseiten

SEO und Nischenseiten

SEO bringt wertvollen organischen Google-Traffic auf unsere Nischenseite Preisfrage: Wer liefert Deiner Nischenseite den wertvollsten und zielgerichtetsten Traffic? Die Antwort kommt bei nahezu jedem Marketer wie aus der Pistole geschossen! Der beste Traffic kommt nach wie vor den Suchmaschinen. Der Zusammenhang zwischen SEO und Nischenseiten ist dabei offensichtlich. Denn sucht jemand nach einem bestimmten Suchbegriff oder

Weiterlesen
Monetarisierung von Websiten

Monetarisierung von Nischenseiten

Ich gehe davon aus, dass auch Du mit Deiner Nischenseite beabsichtigst gutes Geld zu verdienen. Dies ist Dein gutes Recht und der gerechte Lohn für die gute Vorarbeit, welche du geleistet hast. Das Thema der „Monetarisierung von Nischenseiten“ ist unabdingbare Voraussetzung, um Dein Geldziel zu erreichen. Ich stelle Dir in diesem kleinen Artikel ein paar Möglichkeiten

Weiterlesen

Tags


You may also like

Hier darfst Du kommentieren:

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Felder mit *Sternchen sind Pflichtfelder.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}