Von Guido 

26/01/2021

Aktualisiert am 26/01/2021

Kurs: Passiveinkommen mit Nischenseiten

Eine Nischenseite ist ein Vermögenswert und dient dem Aufbau von Passiveinkommen

Wenn Du planst Dein Passiveinkommen ganz oder teilweise mit Nischenseiten zu erzielen dann solltest Du jetzt genau weiterlesen und diesen Kurs beginnen. Denn mit kaum einer anderen Anlageform hast Du die Möglichkeit mit vergleichsweise niedrigen Investitionen (theoretisch geht das bereits nur mit dem Minimal-Hosting von 1€ pro Monat) ein mittleres bis hohes regelmäßiges Passiveinkommen zu erzielen.

Nischenseiten sind Vermögenswerte, die Dich Deinem Ziel der finanziellen Unabhängigkeit erheblich näher bringen können!

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten

Es ist immer wichtig zu wissen, ob wir es jeweils mit einem Vermögenswert oder einer Verbindlichkeit zu tun haben. Um es kurz zu machen. Ein Vermögenswert bringt Geld, während eine Verbindlichkeit Geld kostet. 

Ein Vermögenswert macht Dich reicher - eine Verbindlichkeit macht Dich ärmer. Deswegen liegt es auf der Hand, dass Du die Vermögenswerte suchen und einen großen Bogen um die Verbindlichkeiten machen solltest.

Die Vermögenswerte sorgen für ein passives Einkommen. Hingegen sorgen die Verbindlichkeiten für ein Verbrennen von Geld und hemmen das Geld verdienen.

Beispiele für Vermögenswerte:

  • Vermietete Immobile (im Gegensatz zur selbst genutzten Immobilie) 
  • Aktien
  • Fonds
  • Passiveinkommen aus Strukturvertrieb (MLM)
  • Dividenden, Zinseinnahmen, Einnahmen von Schuldnern
  • Buchverkäufe
  • Nischenseiten 🙂

Beispiele für Verbindlichkeiten:

Verbindlichkeiten sind alles, was Dir Geld aus der Tasche zieht. Verbindlichkeiten schmälern also Deinen Gewinn und sorgen dafür, dass Du in der Entwicklung stehen bleibst.

  • Schulden
  • Die selbst bewohnte Immobile (sie kostet nur, ohne Einnahmen zu generieren)
  • Netflix, Sky etc.
  • Auto
  • Versicherung

Rich Dad - Poor Dad 

5.0

Der Klassiker über Vermögenswerte und Verbindlichkeiten. Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen.

Zugegeben ein sehr "amerikanisch" geschriebenes Buch, aber es kann nicht oft genug betont werden, wie wichtig die Unterscheidung zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten ist.

Und Nischenseiten sind Vermögenswerte. Wann fängst Du damit an?

Die Nischenseite als Vermögenswert

... oder warum Nischenseiten aufzubauen sich ideal für ein smartes Passiveinkommen eignen

In den kommenden Lektionen werden wir zusammen viel über Nischenseiten erfahren. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk stets auf dem Kreieren von passivem Einkommen.

Und hier unterscheidet sich dieser Kurs auch entscheidend von den meisten anderen Angeboten, die im Netz verfügbar. Denn da geht es entweder um das reine Erstellen von Nischenwebseiten. Dies bedeutet, dass überwiegend der technische Bereich abgehandelt wird. Dort wird gelehrt, wie Du Nischenseiten strukturierst und aufbaust. Allerdings wird der wichtige Aspekt der Monetarisierung oft nur in nichtssagenden Allgemeinplätzen abgehandelt.

Mein Lieblingszitat, welches allen Ernstes in vielen solcher Kursen so oder in Abwandlungen davon zu lesen ist:

"Deine Nischenseite steht und jetzt brauchst Du Dich nur noch um den Traffic und die Vermarktung kümmern"

Du liest und hörst das genauso in den Kursen von sündhaft teuren Nischenkursen. 

Hier erwartet Dich solcher Nonsense nicht. Du wirst erfahren, wie Du mit Nischenseiten ein solides Passiveinkommen aufbauen kannst.

Du lernst also nicht nur den technischen Aspekt. Nein. Du lernst wie Du von A bis Z tatsächlich anfängst reales Geld zu verdienen.

Dabei wirst Du sowohl die technischen Aspekte kennenlernen, die da wären:

  • Wie registriere ich eine Domain?
  • Wo kann ich meine Nischenseite hosten, damit die Welt mich findet?
  • Wie installiere ich WordPress?
  • Meine ersten Schritte mit WordPress?
  • Welches ultrawichtige Marketing Tool brauche ich, um von Beginn an erfolgreich durchstarten zu können?
  • Welche Vermarktungsmöglichkeiten besitze ich?
  • Wie lenke ich zielgerichteten Traffic auf meine Seite?
  • Wie richtige Suchmaschinenoptimierung für Nischenseiten funktioniert?
  • Die drei Wege, schnell ein Passiveinkommen mit Nischenseiten zu realisieren.
  • So bleiben Nischenseiten nicht nur ein Hobby, sondern eine ernsthafte Form der Kapitalanlage!
  • Was ist besser? Ein eigenes Produkt, Affiliate Marketing oder Google Adsense?
  • Wie finde ich Kooperationspartner?
  • So schreibst Du Artikel, die sowohl Deine Besucher als auch Google begeistern und die Welt ein bisschen besser machen!

Die soften Skills, welche Dir das Money bringen:

  • Wie finde ich die passende Nische und welche Tools kann ich dafür nützen?
  • Welche Rolle spielt das Suchvolumen und die Analyse der Konkurrenz?
  • Wenn die Nische passt, welchen Domainnamen sollte ich wählen?
  • Wer unterstützt mich, wenn ich mal nicht weiter weiß?
  • Wer tritt mir in den Hintern, wenn ich zu trödeln beginne?
  • Wie finde ich Artikelideen, die konvertieren und Umsätze bringen?
  • Was muss ich tun, damit Google meine Nischenseite liebt und mich entsprechend weit oben listet?
  • Delegiere unliebsame Arbeiten an externe Dienstleister, die das möglichst gut und günstig für Dich erledigen.
  • So konzentrierst Du Dich auf den Aufbau Deines Passiveinkommens oder wie Du erfolgreich Outsourcing betreibst.
  • Was Du von General Eisenhower lernen kannst?
  • Wie Du effektives Selbstmanagement betreibst und keine Ressourcen in Nebensächlichkeiten verschwendest.

Kann jeder mit Nischenseiten erfolgreich werden und ein Passiveinkommen erzielen?

Diese Frage werde ich in einer der nächsten Lektionen noch ausführlich abhandeln. Denn ganz klar ist mal Eines. Es gibt nichts, was für jeden Menschen geeignet wäre.

Theoretisch kann jeder Chirurg werden, wenn er den Atem dazu hat 13 Jahre auf die Schule zu gehen, das Abitur zu machen und anschließend noch mindestens 10 Semester zu studieren. Theoretisch kann das also nahezu jeder. Rein praktisch, wird das für die meisten Menschen aus den verschiedensten Gründen nicht in Betracht kommen.

Der Eine wird nicht fleißig genug sein, der andere wird aus einem bildungsferneren Elternhaus kommen und einfach die Bildungsmöglichkeiten nicht erhalten. Der Nächste kann vielleicht kein Blut sehen oder hat zwei linke Hände. Gründe gibt es also genug, warum nicht jeder, der möchte, auch automatisch ein Chirurg wird und schon gar nicht ein erfolgreicher.

Mit Nischenseiten ist es nicht anders. Allerdings hast Du hier den Vorteil, dass Du keinen Bildungsabschluss vorweisen musst. Genauso wenig spielt Dein sozialer Status, Dein Aussehen, Dein Geschlecht oder Deine Herkunft auch nur irgendeine Rolle.

Zum Erstellen einer Nischenseite brauchst Du lediglich einen Webhoster, etwas Zeit und viel Energie. That's it.

Willst Du mich tweeten?

Also, wenn man ein günstiges Webhosting-Angebot nimmt, kann man mit wenigen Euros im Monat beginnen. Ob das jetzt natürlich sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Denn Du wirst immer in Vorleistung treten müssen. Auch bei Nischenseiten. Entweder Du investierst Zeit oder Du investierst Geld! Meist ist es eine Kombination aus Beidem.

Wenn Du mit Nischenseiten ein Passiveinkommen aufbauen  möchtest, musst Du es als Kapitalanlage betrachten

Das mag jetzt einigen vor den Kopf stoßen. Doch es ist weder etwas ehrrühriges noch sonst etwas verwerflich daran, wenn man mit Nischenseiten auch Geld verdienen möchte.

Idealerweise schaffen wir eine Win-Win Situation. Das bedeutet wir helfen unseren Besuchern beim Bewältigen eines Problems oder einer Herausforderung. Im Gegenzug kauft der Kunde unser Produkt, ein Affiliate Produkt oder klickt eben auf eine Pay per Click Anzeige. Nur um einmal die gängigsten Monetarisierungsmöglichkeiten zu benennen. Wir werden im Laufe dieses Kurses ausführlich auf die einzelnen Möglichkeiten eingehen.

Wichtig ist mir nur, dass Du von Beginn den Aufbau eines Passiveinkommens anstrebst!

Willst Du nur den technischen Aspekt lernen, empfehle ich Dir die Konkurrenzprodukte. Bei mir geht's um das Geld verdienen. Genauer gesagt um den Aufbau eines passiven Einkommens mit dem Vermögenswert von Nischenseiten!

Ich empfehle deswegen auch ausdrücklich nicht komplett bei Null anzufangen und das Rad komplett neu zu erfinden. Du brauchst nicht wirklich viel Geld zu investieren. Doch ein paar Euro für ein paar wenige Profi-Tools sollte Dir der Aufbau eines Passiveinkommens wert sein.

Allerdings kannst Du natürlich diesem Kurs auch gerne folgen, ohne irgendwelches Geld in die Hand zu nehmen. Ich beabsichtige für den Grundkurs jetzt und auch in der Zukunft nicht irgendeine finanzielle Beteiligung der Teilnehmer.

Nur wenn Du individuelles Coaching oder gar einen ausgefeilten Nischenplan mit dem Ziel einer ansehnlichen Rendite in der Zukunft in Anspruch nehmen möchtest, habe ich ein paar wenige kostenpflichte Angebote zu machen.

Ich freue mich jedenfalls auf jeden Teilnehmer, der sich mit mir auf die spannende Reise in eine profitable Welt der Nischenseiten begeben möchte.

Lasst uns die Spiele beginnen!

Über Guido

Hallo, ich bin Guido, Nischenmarketer aus dem meist sonnigen Karlsruhe. Wenn Du Interesse am Aufbau von Passiveinkommen mit Nischenseiten hast, kannst Du Dich gerne jederzeit an mich wenden. Bei Fragen, Kritik, Anregungen kannst Du gerne die Kommentarfunktion nutzen. Ich freue mich immer über einen regen und spannenden Erfahrungsaustausch. Möchtest Du durchstarten mit Nischenseiten? - Dann freue ich mich auf Dich!

Guido

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Artikel, die Dich sonst noch interessieren könnten:

Warun nicht eine Nischenseite  kaufen?